Die Schauspielerin Jennifer Garner (37) nimmt es augenscheinlich mit der Wahrheit nicht immer ganz genau und flunkert gerne, um sich interessanter zu machen. Oftmals adaptiert sie Geschichten, die Bekannte ihr erzählt haben und gibt sie als ihre eigenen aus. Das kann allerdings manchmal auch ganz schön schief gehen, wie sie in einem Interview verraten hat.

„Jemand hat mir eine Geschichte erzählt und ich fand sie sehr lustig. Ich kann mich mittlerweile nicht mal daran erinnern worum es ging, aber ich habe angefangen sie anderen Leuten zu erzählen und behauptet, dass sie mir passiert sei, da es so viel einfacher ist. Irgendwann aber habe ich es aus Versehen der Person erzählt, von der ich die Geschichte geklaut hatte und alle dachten ich sei vollkommen verrückt. Ich habe anschließend den Kontakt mit den Leuten abgebrochen, da mir die Geschichte so peinlich war“, so Jennifer.

Lügen haben eben kurze Beine und wenn man schon flunkert, dann sollte man lieber aufpassen, nicht dabei erwischt zu werden. Immerhin kann die Schauspielerin mittlerweile über diese Blamage lachen. Vom Lügen hält sie sie aber nicht ab.

Jennifer Garner bei der L.A. Dance Project's Annual Gala 2018
Getty Images
Jennifer Garner bei der L.A. Dance Project's Annual Gala 2018
Jennifer Garner und Ben Affleck beim Governors Ball 2013
Getty Images
Jennifer Garner und Ben Affleck beim Governors Ball 2013
Jennifer Garner und Ben Affleck bei den Oscars 2013
Getty Images
Jennifer Garner und Ben Affleck bei den Oscars 2013
Jennifer Garner und Ben Affleck
Getty Images
Jennifer Garner und Ben Affleck
Jennifer Garner und Ben Affleck, Schauspieler
Getty Images
Jennifer Garner und Ben Affleck, Schauspieler


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de