Eigentlich wollte Kelly Osbourne (25) ihre Hochzeit im kleinen Kreis feiern, ohne die vielen Gäste und unnötigen Schnickschnack. Doch sie hat die Rechnung ohne ihre Mutter Sharon Osbourne (56) gemacht, die die Planung in ihre Hände genommen hat und den schönsten Tag im Leben ihrer Tochter unvergesslich machen will. Eine kleine Feier kommt für sie absolut nicht in Frage. Sharon hat so lange auf ihre Tochter eingeredet, bis diese wohl oder übel nachgeben musste.

„Ich werde meine Mutter alles planen lassen, weil sie völlig darin aufgeht und es mir selbst nicht wirklich wichtig ist. Mir geht es nicht um die Feier, sondern nur um das, was zwischen mir und Luke geschehen wird. Zu Beginn wollte ich eine kleine Hochzeit, auf die nur die engsten Freunde und die Familie eingeladen sind. Aber dann habe ich angefangen zu überlegen: `Ich kann die Person nicht einladen, wenn ich diese nicht einlade und wenn ich die andere einlade, muss ich auch noch jene einladen.´ Jetzt wo meine Mutter das Ruder in die Hand nimmt, wird es bestimmt eine der größten Feiern aller Zeiten“, so Kelly in einem Interview.

Derweil steht der genaue Hochzeitstermin noch nicht fest, aber jetzt da Sharon mit der Organisation betraut wurde, wird es bestimmt nicht mehr lange dauern, bis Kelly und Luke vor den Traualtar treten.

Kelly, Ozzy und Sharon Osbourne im Dezember 2019
Getty Images
Kelly, Ozzy und Sharon Osbourne im Dezember 2019
Ozzy und Sharon Osbourne bei einer Pressekonferenz in Los Angeles, 2018
Getty Images
Ozzy und Sharon Osbourne bei einer Pressekonferenz in Los Angeles, 2018
Kelly Osbourne, 2018
Getty Images
Kelly Osbourne, 2018
Sharon und Ozzy Osbourne auf dem roten Teppich, 2017
Getty Images
Sharon und Ozzy Osbourne auf dem roten Teppich, 2017
Kelly, Ozzy, Sharon und Jack Osbourne
Getty Images
Kelly, Ozzy, Sharon und Jack Osbourne


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de