Ob das ein gelungenes Comeback war? Wohl eher nicht, denn die Sängerin Amy Winehouse (26) schien bei ihrem Auftritt bei „Strictly Come Dancing“ ziemlich wackelig auf den Beinen zu sein. Dabei nahm sie nur eine Rolle als Backgroundsängerin ein, denn der Star des Abends war ihr Patenkind Dionne Bromfield, die den Song „Mama Said“ von ihrem demnächst erscheinenden Album sang.

Doch so glanzvoll wie die 13-Jährige auch sang, Amy machte im Hintergrund keine besonders gute Figur. Ihre Stimme war überhaupt nicht herauszuhören, sie verpasste einige Einsätze und die einstudierten Bewegungen hat sie auch nicht hinbekommen. Ihren Weg zurück zum Ruhm hat Amy damit nicht gemacht, ob die angebliche Brust-OP etwas damit zu tun gehabt haben könnte? Immerhin soll die Sängerin einen Eingriff gehabt haben, von dem sie sich noch nicht wieder erholt haben soll. Eines ist jedoch sicher: Auf die kleine Dionne wartet eine erfolgreiche Karriere als Sängerin.

Hier seht ihr den Auftritt:

Amy Winehouse und Blake Fielder-Civil bei den MTV Movie Awards 2007
Getty Images
Amy Winehouse und Blake Fielder-Civil bei den MTV Movie Awards 2007
Sängerin Amy Winehouse
Getty Images
Sängerin Amy Winehouse
Amy Winehouse, 2007
Getty Images
Amy Winehouse, 2007
Blake Fielder-Civil und Amy Winehouse bei den MTV Europe Music Awards 2007
Getty Images
Blake Fielder-Civil und Amy Winehouse bei den MTV Europe Music Awards 2007


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de