Mike Tyson (43), dessen Tochter Exodus im Mai im Alter von nur vier Jahren verstarb, will nicht wissen, was genau der Grund für den plötzlichen Tod des Kindes war. Oprah Winfrey erzählte der ehemalige Boxchampion, dass er sich den Obduktionsbericht nicht angeschaut habe um nicht en Detail zu wissen, wie sein kleines Mädchen verstarb.

„Wenn ich es wüsste, dann könnte es sein, dass es einen Auslöser gab. Und wenn es diesen Auslöser gab und jemand dafür verantwortlich gemacht werden könnte, dann würde es da ein ziemlich großes Problem geben“, erklärte Tyson der Talkshow-Ikone. Weiter beschrieb der Boxer seine verstorbene Tochter als seinen kleinen Engel und erzählte, dass nur die Konzentration auf diejenigen, die er liebt, ihn davor schützt, nicht mit großer Wut auf Exodus‘ Tod zu reagieren.

Beim Spielen war die kleine Exodus lebensgefährlich verletzt worden und erlag im Krankenhaus ihren Verletzungen. Wie genau es zu dem Unfall kommen konnte, ist noch immer nicht sicher. Mike Tyson heiratete nur zwei Wochen später in La Vegas seine Freundin, die Mutter des verstorbenen Mädchens.

Mike TysonWENN
Mike Tyson
Mike TysonWENN
Mike Tyson
Mike TysonWENN
Mike Tyson
Mike TysonWENN
Mike Tyson


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de