Schauspielerin Charlize Theron (34) wird in Zukunft wohl etwas vorsichtiger sein wenn sie als Auktionator tätig ist. Weil eine Auktion ins Stocken kam legte der Hollywoodstar kurzerhand noch ein Gimmick oben drauf, und versteigerte noch einen Kuss. Dass als Höchstbietende jedoch kurze Zeit später eine Frau das Podium entern würde, damit hätte Theron wahrscheinlich nicht gerechnet.

Bei einer Benefiz-Gala war Charlize Theron als Stargast des Abends für die Auktion zuständig und hatte dabei sichtlich gute Laune. Eigentlich versteigerte sie eine Reise nach Südamerika plus Tickets für die kommende Fußball-Weltmeisterschaft 2010, wollte das bei 37.000 Dollar stehen gebliebene Gebot jedoch noch ein bisschen ankurbeln. „Verdammt nochmal, das könnt ihr doch besser!“, heizte sie das Publikum an und legte einen sieben Sekunden langen Kuss mit drauf. „Die Schweinegrippe geht um, dieser Kuss ist risikoreich“, scherzte sie.

Für umgerechnet 93.000 Euro ging die Reise samt Kuss schließlich an die Bieterin, die in letzter Sekunde noch einen männlichen Mitbietenden ausstach und aus dem für 7 Sekunden angesetzten Kuss einen 20-Sekünder machte. Therons Kommentar: „Mein Freund ist heute Abend nicht hier!“ Na, wer weiß, ob dem die Aktion seiner Freundin nicht ganz gut gefallen hätte…

Charlize Theron und Sean Penn bei der Premiere von "Mad Max: Fury Road" in Cannes
Clemens Bilan/Getty Images
Charlize Theron und Sean Penn bei der Premiere von "Mad Max: Fury Road" in Cannes
Charlize Theron beim Screening von "Tully" in New York
Theo Wargo/Getty Images
Charlize Theron beim Screening von "Tully" in New York
Charlize Theron, Schauspielerin
Getty Images
Charlize Theron, Schauspielerin
Charlize Theron bei einem Interview in Johannesburg im August 2017
Gianluigi Guercia/Getty Images
Charlize Theron bei einem Interview in Johannesburg im August 2017


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de