Eigentlich können es Rapper doch nicht luxuriös genug haben, alles muss möglichst teuer und bombastisch sein. Doch jetzt schwimmt 50 Cent (34) gegen den Strom. Der will nämlich sein Luxus-Anwesen mit 19 Schlafzimmern loswerden, weil es zu groß sei um sich darin wohl zu fühlen.

"Es fühlt sich eher so an, als wäre ich in einem Hotel", so der Musiker auf showbizspy.com. 19 Millionen US-Dollar (knapp 13 Millionen Euro) will er dafür haben, eine Million pro Schlafzimmer! Sollte der Rapper die Immobilie wirklich zu dem Preis verkaufen, macht er ein richtig dickes Geschäft. Er kaufte das Haus nämlich 2003 für 5 Millionen Dollar (3,3 Millionen Euro) von Boxer Mike Tyson (43).

Den neuen Besitzer erwartet dafür etwas Besonderes: "Es gibt einen Nachtclub im Haus für 1.500 Leute. Ich spiele dort immer meine neuen Songs. Die Nachbarn sind so weit weg, dass die nichts hören können." Auch der künftige Eigentümer kann dann also richtig laut sein.

50 Cent und Eminem bei der "Walk of Fame"-Zeremonie in Hollywood im Januar 2020
Getty Images
50 Cent und Eminem bei der "Walk of Fame"-Zeremonie in Hollywood im Januar 2020
Eminem bei einem Auftritt beim Lollapalooza in Chicago
Getty Images
Eminem bei einem Auftritt beim Lollapalooza in Chicago
50 Cent in den MTV Studios
Getty Images
50 Cent in den MTV Studios
Mike Tyson, Box-Profi
Joe Scarnici/Getty Images for iHeartMedia
Mike Tyson, Box-Profi


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de