Noch vor zwei Jahren war Kelly Osbourne (25) mehr als nur „gut dabei“ und so lernten wir die Tochter von Ozzy Osbourne (60) auch in der Realityshow „The Osbournes“ kennen. Doch immer wieder versuchte das Moppelchen, ein paar Pfunde abzunehmen, hungerte sich zwischenzeitlich sogar schon mal 30 Kilo weg. Einen Teil hatte sie kurz darauf wieder auf den Hüften.

Doch dann begann Kelly, bei der Sendung „Dancing with the Stars“ mitzumachen und die Pfunde purzelten plötzlich wie von selbst. Und Kelly? Die kann seitdem nicht oft genug betonen, wie wohl sie sich mit ihrer neuen Figur fühlt. Doch nun sollen sich ihre Eltern ernsthaft Sorgen um ihre Tochter machen, schreibt die Printausgabe der InTuch. Angeblich ist Kelly neuerdings total Sport-besessen und isst kaum noch etwas, um noch weiter abzunehmen.

Der Erfolg kann sich dabei durchaus sehen lassen, denn so schlank wie jetzt war Kelly Osbourne noch nie. Allerdings sehen Psychologen die Gefahr, dass sie ihre Essucht einfach auf den Sport übertragen hat und deswegen Schwierigkeiten haben könnte, mit dem Abnehmen aufzuhören. Müssen wir uns also wirklich um Kelly sorgen?

Kelly Osbourne im März 2019
Getty Images
Kelly Osbourne im März 2019
Kelly, Ozzy und Sharon Osbourne im Dezember 2019
Getty Images
Kelly, Ozzy und Sharon Osbourne im Dezember 2019
Sharon und Ozzy Osbourne auf dem roten Teppich, 2017
Getty Images
Sharon und Ozzy Osbourne auf dem roten Teppich, 2017
Kelly Osbourne, 2018
Getty Images
Kelly Osbourne, 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de