Als hätte sie geahnt, dass bei den American Music Awards etwas schief gehen könnte, verkündete Jennifer Lopez (40) im Vorfeld der Veranstaltung, dass sie einen ziemlichen Bammel vor ihrem Auftritt hatte – immerhin hatte sie einen Kostümwechsel während des Auftritts eingeplant.

Dieser verlief auch recht reibungslos, das eigentliche Problem gestaltete sich dann, als Frau Lopez auf ihre Tänzer kraxelte, um danach gekonnt wieder auf den Boden zu springen. Dabei rutschte sie jedoch weg und fiel auf ihren Allerwertesten. Eigentlich nichts Schlimmes, sollte man meinen, und noch lange kein Grund, sich schämen zu müssen. Aber Jennifer scheint das offensichtlich anders zu sehen und verkündete nun, die ganze Sache habe zu ihrem Auftritt dazu gehört.

„Bin ich ein bisschen gestrauchelt?“ fragte sie in einem Interview mit dem Radiosender KIIS-FM. „Da kann ich mich gar nicht mehr dran erinnern. Natürlich musste ich das machen, das war ein Teil der Choreografie!“ Scherz oder Ernst? Da Jennifer Lopez für ihren Drang, alles zu perfektionieren bekannt ist, tippen wir mal darauf, dass sie uns wirklich weiß machen will, der Sturz habe zur Show dazu gehört.

Jennifer Lopez und Alex Rodriguez bei der MTV VMA's Vanguard Award Celebration
Getty Images
Jennifer Lopez und Alex Rodriguez bei der MTV VMA's Vanguard Award Celebration
Musikerin Jennifer Lopez und ihr Ex-Mann Marc Anthony, 2012
Ethan Miller/Getty Images
Musikerin Jennifer Lopez und ihr Ex-Mann Marc Anthony, 2012
Alex Rodriguez und Jennifer Lopez im Planet Hollywood Resort & Casino
Getty Images
Alex Rodriguez und Jennifer Lopez im Planet Hollywood Resort & Casino
Jennifer Lopez und Ben Affleck, 2003
Kevin Winter/Getty Images
Jennifer Lopez und Ben Affleck, 2003


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de