Hat sich die ehemalige Baywatch-Nixe etwa in das Kleid einnähen lassen? Pamela Anderson (42) sieht stark danach aus, als ob mindestens drei starke Männer vonnöten waren, um die alternde Sex-Ikone in dieses Kleidchen zu quetschen. Dann bitte den Reißverschluss zu ziehen und mit Nadel und Faden luftdicht verschließen! Dabei hätte sich Pam wohl eher einen Gefallen getan, wenn sie nicht einen auf goldene Presswurst gemacht, sondern das Kleidchen eine Nummer größer gekauft hätte.

Denn um den Bauch rum spannt der Fummel schon ganz ordentlich und lässt die Schauspielerin von der Seite recht unvorteilhaft aussehen. Und auch der Wasserfall-Ausschnitt macht die Sache da nicht unbedingt besser. Eigentlich hat Pam doch noch immer eine top-Figur, weshalb sie diese aber zwanghaft in Klamotten quetschen muss, die sie total unvorteilhaft aussehen lassen, das wird wohl ihr Geheimnis bleiben.

Pamela Anderson auf der Pariser Fashion Week
Getty Images
Pamela Anderson auf der Pariser Fashion Week
Pamela Anderson auf der Paris Fashion Week 2019
Getty Images
Pamela Anderson auf der Paris Fashion Week 2019
Pamela Anderson, Paris Fashion Week
Getty Images
Pamela Anderson, Paris Fashion Week
Brandon Thomas Lee und seine Mutter Pamela Anderson
Getty Images
Brandon Thomas Lee und seine Mutter Pamela Anderson


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de