Kaum zu glauben: Die hübsche Queensberry-Sängerin Antonella (18) findet sich alles andere als schön. An ihrem Aussehen hat sie einiges auszusetzen. Vor allem mit ihren Brüsten ist sie unzufrieden.

In einem Interview mit der Zeitschrift Bravo, gesteht die Halbitalienerin, dass sie sogar schon über eine Brust-OP nachgedacht habe. Dass Antonella so wenig Selbstvertrauen hat, können auch ihre Band-Kolleginnen nicht nachvollziehen. Leo (21) erzählte der Bravo, dass Anto „das hübscheste Mädchen“ sei, das sie kenne und fügte verständnislos hinzu: „Sie steht jeden Tag vor dem Spiegel und sagt sich, dass sie hässlich aussieht.“ Selbst die unzähligen Komplimente ihrer Fans können die Sängerin nicht davon abbringen. Besonders störe sie ihr Busen, den sie trotz normalem B-Körbchen für zu klein halte. Deshalb habe Antonella auch schon über eine Schönheits-OP nachgedacht. Sie würde sich gern ihre Brust vergrößern lassen. Aber eines halte sie noch davon ab und das ist die Angst vor der Narkose. Ihre Kolleginnen aber finden ihren Busen toll.

Wie diese das beurteilen können? Vici (17) verriet, dass die vier schon mal einen Busen-Vergleich gemacht haben, wie das Mädels eben so tun würden, wenn sie zusammen im Badezimmer seien. Dabei hat Leo gewonnen, Gabby (20) und Antonella bilden zusammen das Schlusslicht.

Victoria Ulbrich, The Dome 50 2009
Getty Images
Victoria Ulbrich, The Dome 50 2009


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de