Das darf doch wohl nicht wahr sein! New Moon und „Harry Potter und der Halbblutprinz“ sollen zu den Top 5-Filmen mit den meisten Filmfehlern gehören. Ganze 47 Fehler wurden bisher beim zweiten Teil der Vampir-Saga gezählt. Damit landet der Streifen auf dem vierten Platz. Harry Potter schaffte mit sage und schreibe 71 Fehlern sogar eine Drittplatzierung.

Bella aus Twilight, gespielt von Kristen Stewart (19), hat ihre Narbe am Handgelenk angeblich nicht an der gleichen Stelle, an der sie vom Blutsauger James im ersten Teil gebissen wurde. In der sechsten Harry Potter-Verfilmung fällt vor allem die Szene auf, in der Harry (Daniel Radcliffe, 20) am Fuß des Astronomie-Turms zunächst allein neben dem toten Dumbledore kniet. Dann kommt Ginny und umarmt ihn. In der letzten Kameraeinstellung auf Dumbledores Gesicht allerdings sieht man im Hintergrund nur Harry, Ginny ist derweil plötzlich verschwunden. Den peinlichen ersten Platz schaffte dagegen Zac Efrons (22) Film „17 Again“ mit unglaublichen 94 Fehlern!

Wenn das mal kein fehlerhaftes Verhalten der Regisseure ist.

Der "Harry Potter"-Cast 2007
Chris Jackson/Getty Images
Der "Harry Potter"-Cast 2007
Dany Garcia und Dwayne "The Rock" Johnson mit ihrer Tochter Simone, 2009
Getty Images
Dany Garcia und Dwayne "The Rock" Johnson mit ihrer Tochter Simone, 2009


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de