Jessica Biel (27) hasst es, Make-up zu tragen. Da dürfte sie in Hollywood ziemlich alleine auf weiter Flur dastehen, auch wenn sie durch dieses Geständnis wieder ihr Image als liebes Mädchen von nebenan bestätigt.

Die Schauspielerin meint, sie könne es gar nicht leiden, sich für den roten Teppich so aufzustylen. Der Zeitschrift Vogue erzählte sie: „Wenn ich mich mit Make-up auf Fotos sehe, denke ich sogar heute noch, dass ich seltsam aussehe. Meine Augen wirken dann so zusammengekniffen und kleiner.“ Jessica gibt zu, dass sie immer eine Rolle spielt, wenn sie auf dem roten Teppich fotografiert wird. Sie sei dann einfach nicht sie selbst. „Sobald ich da weg bin, denke ich ‚Uff, wisch die Schminke ab'. Ich wische und wische und mache meine Haare auf und versuche, etwas anderes anzuziehen. Ich probiere sofort, es mit bequem zu machen. Das ist wirklich eine Rolle, die ich spiele.“

Gut, dass ihrem Freund Justin Timberlake (28) das Aussehen auch nicht so wichtig ist. Er legt vor allem Wert auf guten Humor. Seine Traumfrau muss bescheiden und einfühlsam sein. Scheint so, als würde diese Beschreibung ganz gut auf Jessica zutreffen.

Justin Timberlake und Britney Spears 2002 in Philadelphia
Getty Images
Justin Timberlake und Britney Spears 2002 in Philadelphia
Jessica Biel und Justin Timberlake bei den Emmy Awards 2018
VALERIE MACON/AFP/Getty Images
Jessica Biel und Justin Timberlake bei den Emmy Awards 2018
Justin Timberlake und Jessica Biel im April 2018 in Hollywood
Getty Images
Justin Timberlake und Jessica Biel im April 2018 in Hollywood
Jessica Biel und Justin Timberlake, 2018
Tommaso Boddi/Getty Images for Google
Jessica Biel und Justin Timberlake, 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de