Das süße Mädchen von nebenan kann anscheinend ganz schön nerven. Taylor Swift (20) machte einen männlichen Restaurantbesucher ziemlich wütend, als dieser vor verschlossener Toilettentür stand, weil die Country-Sängerin zu lange auf dem stillen Örtchen verweilte.

Taylor stillte ihren Hunger in der Pizzeria Mozza in Los Angeles, als sie dringend die Toilette aufsuchen musste. Leider war das Frauenklo besetzt, so dass das Gesangstalent schlichtweg den Weg zur Herrentoilette ansteuerte. Über zehn Minuten wartete ein Mann vor eben dieser besetzten Toilette, bis ihm der Kragen platzte: „Was zum Teufel machen sie da drin?", soll die wütende Frage des Ungeduldigen gelautet haben. Die 20-Jährige machte daraufhin schüchtern die Tür auf und entschuldigte sich eindringlich bei dem Gast: „Es tut mir wirklich leid, Sir, aber der Ladies' Room war gerade besetzt und, na ja, Sie wissen ja, wie lange wir Mädels brauchen, um uns herzurichten."

Die gute Taylor hätte sich aber auch vorher in ihrem eigenen Badezimmer herrichten können, um solch einen peinlichen Toiletten-Vorfall zu vermeiden.

Camila Cabello, Taylor Swift und Charli XCX vor ihrem Konzert in Glendale
Christopher Polk/Getty Images for TAS
Camila Cabello, Taylor Swift und Charli XCX vor ihrem Konzert in Glendale
Taylor Swift bei einem Konzert in Houston, Texas
Frazer Harrison / Getty Images
Taylor Swift bei einem Konzert in Houston, Texas
Taylor Swift bei dem Auftakt ihrer 2018 Reputation Stadium Tour in Arizona
Kevin Winter / Getty Images for TAS
Taylor Swift bei dem Auftakt ihrer 2018 Reputation Stadium Tour in Arizona
Katy Perry und Taylor Swift im Januar 2010
Larry Busacca/Getty Images for NARAS
Katy Perry und Taylor Swift im Januar 2010


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de