Taylor Swift (20) ist megaerfolgreich und verdient einen Haufen Kohle. Und weil sie den nicht auf der Bank verschimmeln lassen will, gibt sie ihn kurzerhand aus. Die Countrysängerin ist gerade dabei, sich ein absolutes Traumhaus zu bauen und zeigt sich dabei nicht gerade bodenständig.

Dem Rolling Stone-Magazin erzählte sie, wie ihr Märchenschloss aussehen soll und welche extravaganten Ideen sie dort verwirklicht: „Das wird wie in meiner Fantasiewelt. Es wird einen Teich im Wohnzimmer geben. Der soll eine Art Burggraben um den Kamin werden und vielleicht kommen auch noch ein paar Koi-Fische rein.“ Doch nicht nur der Wassergraben ist total ausgeflippt. Offenbar will die Sängerin in ihrem neuen Domizil auch ein Observatorium. Die Mini-Sternwarte, in Form eines Vogelkäfigs, hat der Architekt mit eingeplant. „Im Teich ist ein Trittstein über den man eine Wendeltreppe erreicht und darüber gelangt man dann in einen menschengroßes Vogelkäfig-Observatorium. In dem steht ein Teleskop. Auf der Decke in meinem Wohnzimmer ist der nächtliche Sternenhimmel aufgemalt“, so Taylor weiter über ihre verrückte Villa. Ein Teich im Wohnzimmer und Menschen in Vogelkäfigen? Fehlt nur noch das Schwein in der Dusche und man könnte glauben, man wäre bei Michael Wendler (37) zu Hause.

Wenn die Bauarbeiten abgeschlossen sind, kann Taylor mit ihrem Teleskop ja weiter nach den Sternen greifen. Was sagt Ihr zu Taylors ausgefallenen Einrichtungsideen?

Taylor Swift, US-Superstar
Getty Images
Taylor Swift, US-Superstar
Russell Brand, Taylor Swift und Katy Perry im Januar 2010 in Beverly Hills
Getty Images
Russell Brand, Taylor Swift und Katy Perry im Januar 2010 in Beverly Hills
Camila Cabello, Sängerin
Getty Images
Camila Cabello, Sängerin
Taylor Swift bei den American Music Awards 2019
Getty Images
Taylor Swift bei den American Music Awards 2019


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de