Beim Sundance Filmfestival in Utah waren auch Kristen Stewart (19) und Dakota Fanning (15) anwesend, die ihren Streifen „The Runaways“ vorstellten. In dem Film geht es um eine kurzlebige Girl-Rockband, die mit Sex und Drogen so einige heftige Situationen durchlebt. Kristen, die die Rolle der Joan Jett verkörpert, schien auch irgendwie durch den Wind zu sein, als die Reporter sie auf dem roten Teppich interviewten.

Da fehlten ihr doch glatt die richtigen Worte. Auf die Frage, ob es toll sei ein Rock-Chick zu spielen, antwortete der Twilight-Star nur mit einem knappen „Ja“. Auch sonst vielen ihre Antworten eher kurz und knapp aus. Ist es die Scheu vor der Presse oder war Kristen schlichtweg zu müde, um an der Konversation teilzunehmen? Ihre Filmkollegin Dakota jedenfalls war zuvor euphorischer und freute sich über die Kleidung, die sie vom Set mitnehmen durfte.

Kristen Stewart versicherte aber, dass sie den Film sehr möge und sich extra sechs Wochen lang auf die Songs der Band vorbereitet habe. Vielleicht hätte sie sich auch mal besser auf die Interviews vorbereiten sollen.

Hier ist das Interview:

Kristen Stewart und Robert Pattinson im November 2012
Getty Images
Kristen Stewart und Robert Pattinson im November 2012
Kristen Stewart im September 2018
Getty Images
Kristen Stewart im September 2018
Taylor Lautner, Kristen Stewart und Robert Pattinson
Getty Images
Taylor Lautner, Kristen Stewart und Robert Pattinson
Dakota und Elle Fanning, Schwestern
Getty Images
Dakota und Elle Fanning, Schwestern


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de