Wie so viele andere Frauen, sieht auch Daniela Katzenberger (23) an einigen Stellen ihres Körpers noch ein bisschen Nachholbedarf. Zum einen wären da natürlich ihre leicht verunglückten Augenbrauen, aber dazu später mehr! Denn erst mal waren da die Brüste der 23-Jährigen, die ihrer Meinung nach ein Feintuning nötig hätten. Und das will sich Daniela beim Schönheits-Doc besorgen.

Mit Mutter Iris im Schlepptau geht es in die Praxis. Hier hatte sich die Deutsche bereits vor mehreren Monaten schon einmal beraten lassen und der Onkel Doktor hatte ihr auf Grund ihrer „schönen Brust“ von Silikonimplantaten abgeraten. Aber Daniela hat keine Lust mehr auf natürlich und siehe da, ihre Oberweite scheint seit dem letzten Besuch eine wundersame Wandlung durchlaufen zu haben. „Ich weiß nicht, ob es Ihnen schon mal aufgefallen ist, aber Ihre eine Brust liegt etwas tiefer als die andere“, fachsimpelt der Doktor Danielas Vertrauens. „Ihrer Mutter ist es auch gerade aufgefallen“, kommentiert er Iris‘ fragenden Blick. Na dann!

Obwohl Daniela eigentlich davon überzeugt ist, dass sie die neuen Brüste will, ist sie sich ihrer Sache plötzlich doch nicht mehr so sicher. „Der hat so einen amerikanischen Stil, die machen die Brüste hier anders als in Deutschland“, ist ihre Sorge. Und „Melonen da hängen“ haben, das will Daniela natürlich auch nicht. Was noch aus der Brust-Sache wird? Das letzte Wort ist in dieser Angelegenheit sicher noch nicht gesprochen worden.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de