Der Big Brother Container versinkt im Tal der Tränen, denn die Kandidaten können einfach nicht aufhören zu heulen. Den Anfang macht Kandidatin Kristina, die sich tiefbetrübt in den Garten zurückzieht um ungestört in sich hinein zu weinen, denn es ist der Todestag ihres Opas. Außerdem muss sie an ihre Blitzehe und die nicht gerade gut verlaufene Scheidung denken und schon fließen noch mehr Tränen.

Und auch der sonst so harte Porno-Klaus lässt seinen Gefühlen freien Lauf. Ähnlich wie Kristina sucht er die Einsamkeit und verkriecht sich ins Schlafgemach. Dort schaut er sich die Bilder der Daheimgebliebenen an. Denn der Callboy scheint sowohl seine Hunde als auch seine Eltern schrecklich zu vermissen: „Ich hoffe, dass ich durch mein Dasein im Haus euch nicht zu viel zugemutet hab.“ Hinter der durchtrainierten Schale steckt eben doch ein weicher Kern. Container-Mutti Iris ist ebenfalls nicht gerade nach Lachen zumute. Sie drohte ja bereits mit Auszug, weil die anderen Bewohner nichts mehr mit ihr zu tun haben wollten. Gerade mit sexy Cora hatte es sich die Mama von Daniela Katzenberger (23) derbe verscherzt, als sie über die ständige Nacktheit des Pornostars herzog. Doch der Zickenkrieg findet ein Ende, als sich die beiden Streithennen aussprechen und vertragen. Und wie ließe sich eine Versöhnung besser feiern als durch den salzigen Geschmack von Freudentränen? Und so liegen sich die Frauen natürlich weinend in den Armen um ihre Aussprache zu begießen.

Die Big Brother Bewohner müssen nur aufpassen, dass sie bei all den Tränen und dem vielen Regen nicht weggespült werden! Nach Regen folgt ja bekanntlich Sonnenschein und so hoffen wir auf fröhlichere Zeiten im BB-Haus!

UK-"Big Brother"-Kandidat Cameron Cole
Getty Images
UK-"Big Brother"-Kandidat Cameron Cole
UK-"Big Brother"-Kandidat Cameron Cole, September 2018
Getty Images
UK-"Big Brother"-Kandidat Cameron Cole, September 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de