Lange hat er es offenbar nicht ausgehalten in der Kult-Soap „Gute Zeiten Schlechte Zeiten“. Felix Isenbügel (23), der in der Daily Soap besser bekannt ist als Ex-Bundeswehrausbilder Carsten Reimann, will bei GZSZ aussteigen.

Noch in diesem Jahr wird er das letzte Mal in der Serie zu sehen sein, obwohl der 23-Jährige dort erst seit kurzer Zeit eine Hauptrolle spielt. Zwar tauchte er 2008 bereits in einigen Szenen als Randfigur auf, doch seit letztem Jahr gehört er in den Hauptcast. „Ja, es ist wahr. Ich verlasse GZSZ, aber noch nicht so schnell. Ich stehe noch bis mindestens Ende Juni vor der Kamera und ihr werdet noch einiges von mir hören“, so Isenbügel. Fraglich ist nur, ob sein Part durch einen anderen Schauspieler ersetzt wird, oder ob seine Rolle als Homosexueller, der sich in seinen besten Freund verliebt hat, zu Ende erzählt wird.

Wahrscheinlich wird die letzte Folge von Felix Isenbügel dann im August oder September dieses Jahres ausgestrahlt.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de