Auch wenn er nicht mehr unbedingt der Jüngste ist, so denkt John Travolta (56) trotzdem noch lange nicht daran, sich künftig in seinen Filmen doublen zu lassen. Auch wenn seine besten „Pulp Fiction“-Zeiten schon vorbei sind, so will der 56-Jährige trotzdem noch selbst der Gefahr ins Auge sehen.

„Ich merke auf jeden Fall, dass es mir bei meinen Stunts hilft, ein Tänzer zu sein und recht athletisch daher zu kommen – sogar jetzt noch“, erklärte er in einem Interview. „Stunts werden choreographiert und man muss sich an das Timing halten. Je mehr man sich daran gewöhnt und seinen Körper gut bewegen kann, desto einfacher ist es!“

Auch in Zukunft will der Schauspieler nicht darauf verzichten, seine Stunts selbst zu drehen denn er ist nicht der Meinung, dass sein voranschreitendes Alter ihn davon abhalten könnte. Ob John vielleicht doch irgendwann einsehen wird, dass trotz aller Kondition das Alter irgendwann die Oberhand gewinnt? Bis dahin hoffen wir mal, noch viele gute Filme mit John in der Hauptrolle des Actionhelden sehen zu können. Und das, garantiert ungedoubelt!

Kirstie Alley, John Travolta und Kelly Preston
Kevin Winter/Getty Images
Kirstie Alley, John Travolta und Kelly Preston
John Travolta, beim 30. Jubiläum von "Saturday Night Fever"
Frazer Harrison/Getty Images
John Travolta, beim 30. Jubiläum von "Saturday Night Fever"
Kelly Preston, John Travolta und ihre Tochter Ella 2018
John Phillips/Getty Images
Kelly Preston, John Travolta und ihre Tochter Ella 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de