Zur Jubiläumsfolge von Big Brother am Montag mussten die Bewohner zum ersten Mal offen nominieren. Dabei galt es dem Kandidaten, den man nominieren wollte, eine Torte ins Gesicht zu schmeißen.

Anweisung vom Großen Bruder war dabei: „Ihr müsst die Torte richtig ins Gesicht schmeißen, alles andere zählt als Regelverstoß.“ Porno-Klaus nahm die Sache wohl etwas zu ernst und drückte Carlos die Torte mit voller Wucht ins Gesicht. Danach klagte Carlos über Schmerzen in der Nase und im Nacken und außerdem über Übelkeit. Er meldete dies Big Brother und wurde sofort zum ärztlichen Notdienst gebracht. Es kam raus: Carlos hat eine Nasenprellung!


Zuvor hatte Klaus selbst sieben Torten abbekommen, vielleicht war er deshalb schon ein bisschen wütend. Später entschuldigte er sich aber vor allen Bewohnern bei Carlos. Big Brother brummte ihm trotzdem eine Strafe auf: Er muss auf unbestimmte Zeit in den Strafbereich nach draußen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de