Gestern Abend musste bei der Big Brother-Entscheidungsshow wieder ein Bewohner das BB-Haus verlassen. Kristina, Uwe, Carlos und Klaus waren nominiert. Kristina und Uwe konnten als erstes aufatmen, sie durften bleiben. Dann stand die Entscheidung zwischen den Feinden Carlos und Klaus:

Unglaublich: Carlos musste gehen und Porno-Klaus durfte bleiben!

Eigentlich hätte man eher vermuten können, dass Klaus, der innerhalb des Hauses für viel Aufregung und Ärger sorgte, das Haus verlassen muss. Doch es kam anders! Anscheinend ist Klaus nicht bei den Bewohnern, aber umso mehr bei den Leuten draußen beliebt!

Für Carlos war der Rausschmiss aber eher eine Erlösung. Er war schon länger nicht mehr glücklich im Haus und freute sich total auf seinen Mann Harald.

Mal schauen, wie es nun im Big Brother-Haus weitergeht. Schließlich kündigten andere Bewohner an, das Haus zu verlassen, wenn Klaus bleiben darf. Eines ist aber sicher: Solange Klaus noch dabei ist, wird es sicher nicht langweilig im Haus werden.

UK-"Big Brother"-Kandidat Cameron Cole
Getty Images
UK-"Big Brother"-Kandidat Cameron Cole


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de