Sie galten in Gossip Girl-Kreisen als das Traumpaar überhaupt. Ed Westwick (22) und seine Serien-Kollegin Jessica Szohr (25) waren eine ganze Zeit lang unzertrennlich, doch jetzt soll der Schauspieler mit der dunkelhaarigen Schönheit Schluss gemacht haben. Ist da etwa noch eine dritte Person im Spiel?

Anscheinend schon, denn Ed soll angeblich mitbekommen haben, wie Jessica mit einem seiner besten Freunde, Marco Minuto, heftig rumgeflirtet hat. „Jessica feierte letztens ihren Geburtstag in L.A. und war nicht abgeneigt, mit Marco zu flirten“, verriet eine Quelle der New York Post. Und das ist offenbar noch nicht alles: „Sie verschwanden sogar ins gleiche Hotel, aber niemand weiß, was hinter den verschlossenen Türen abgegangen ist. Ihr offensives Flirtverhalten schockierte viele ihrer Freunde, deshalb hat Ed es schnell herausgefunden, obwohl er in Europa gedreht hat.“ Das hört sich nicht gerade so an, als gäbe es für die beiden noch eine Chance. Ed soll Jessica jedenfalls sofort abgeschrieben haben, wie die Quelle weiter berichtete: „Er beendete sofort ihre Beziehung via Telefon und Jessica, die alles abstritt mit Marco, flog sofort nach London, um mit Ed zu reden.“

Was wirklich im Hotelzimmer zwischen Jessica und Marco passiert ist, wissen wohl nur die beiden. Jetzt wird sich zeigen, wie viel Vertrauen Ed seiner neuen Ex entgegenbringt und ob es ein Liebes-Comeback gibt.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de