Am Sonntag Abend war das Reality-Show-Sternchen Kader Loth (35) in der RTL II-Sendung "Der große deutsche IQ-Test" zu Gast. Sie wollte neben anderen Prominenten wie Dirk Bach, Enie van de Meiklokjes, Wolfram Kos und Jürgen Milkst (47) ihre Intelligenz testen lassen.

Das Ergebnis: Alle Teilnehmer ließen ihre (beachtlich guten) Ergebnisse veröffentlichen, welche zwischen 110 und 138 lagen, nur Kader verheimlichte ihr Resultat. War es denn wirklich so schlecht?

Die Moderatorin der Show, Sonja Zietlow, hatte selbst einen IQ von 132 und liegt damit im "elitären Bereich", was soviel bedeutet: Ab einem IQ von 130 darf man sich um eine Mitgliedschaft beim "Mensa Verein" bewerben, was als etwas ganz Großes angesehen wird, jedoch nichts über die Persönlichkeit und den Charakter eines Menschen aussagt.

Tja, vielleicht hat Kader nichts gesagt, weil sie nicht möchte, dass man danach schlecht über sie spricht. Aber wozu hat sie dann überhaupt an dem Test teilgenommen?

Kader Loth bei der Echo-Verleihung 2008
Getty Images
Kader Loth bei der Echo-Verleihung 2008
Kader Loth auf einer Veranstaltung, 2015
Getty Images
Kader Loth auf einer Veranstaltung, 2015
Kader Loth bei der Premiere von "The Beauty and the Beast"
Getty Images
Kader Loth bei der Premiere von "The Beauty and the Beast"


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de