Dass Shakira (33) regelmäßig zum Therapeuten geht, haben wir bereits berichtet. Jetzt verriet sie, dass sie auch ihre Träume deuten lässt: "Als ich jünger war, hielt ich Grashüpfer in der Hand und habe gehört, dass sie in der chinesischen Kultur ein Symbol für Glück wären. Letzte Nacht habe ich von einem Grashüpfer geträumt und als ich heute Morgen meinen Therapeuten anrief, hat er es mir verraten", erzählt die kolumbianische Sängerin.

Shakira denkt aber auch gerne an andere Sachen zurück, wie zum Beispiel das an Treffen mit dem Dalai Lama: "Der Dalai Lama war nett, aber ich denke es ist Teil des Jobs, nicht wahr? Ich wollte eigentlich nicht viel sagen, sondern einfach nur zuhören, vor allem seinem Lächeln. Es klang nach Optimismus, es klang als sage er: 'Hey, es ist auf jeden Fall möglich glücklich zu sein.'"

Die Sängerin überrascht uns immer wieder mit ihrem Hang zur Spiritualität.

Gerard Piqué und Shakira bei den Millboard Music Awards 2014
Getty Images
Gerard Piqué und Shakira bei den Millboard Music Awards 2014
Shakira bei einem Konzert in New York City
Getty Images
Shakira bei einem Konzert in New York City
Gerard Piqué und Shakira im Mai 2015
David Ramos/ Getty Images
Gerard Piqué und Shakira im Mai 2015


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de