Es gab einen großen Sieg und eine große Niederlage, viel Freude, aber auch viele Tränen. Beim gestrigen Finale von „Deutschland sucht den Superstar“ musste Menowin Fröhlich (22) mit ansehen, wie sein Konkurrent Mehrzad Marashi (29) den begehrten Titel abräumte. Sprachlosigkeit und ein tief sitzender Schock zeichneten sich bei dem Zweitplatzierten ab. Im Anschluss an die Show hatte man fast den Anschein, als stünde Menowin mehr im Mittelpunkt als der eigentliche Sieger.

Menowin erhielt von allen Seiten tröstende Worte. Offenbar waren viele Zuschauer über das Ergebnis erstaunt, schließlich bekam der 22-Jährige während der Finalshow deutlich mehr positive Kritik als sein Mitstreiter Mehrzad. Dieser lobte den Verlierer sogar: „Er ist ein großartiger Künstler und ich habe großen Respekt vor ihm.“ Ist nun alles vergeben und vergessen, was sich in den letzten Wochen zwischen den beiden angestaut hat? Für Mehrzad anscheinend schon, denn er sagte bei der After Party: „Egal was zwischen uns war, man sollte es vergessen. Die Show ist zu Ende. Wir werden sicherlich beide irgendwann zur gleichen Zeit in den Charts sein.“

Um dies zu erreichen, muss sich Menowin jetzt aber zusammenreißen und alles geben, um im Showgeschäft Fuß zu fassen. Dieter Bohlen (56) brachte es auf den Punkt: „Man muss arbeiten, man darf nie aufgeben. Man muss immer einmal mehr aufstehen, als dass man hingefallen ist.“ Ob sich der Sänger wohl daran hält? Volker Neumüller kann gut mitfühlen, was es für ihn wohl bedeutet, nicht gewonnen zu haben: „Für Menowin ist es eine Niederlage. Er braucht Bestätigung, weil er schon so viele schlimme Dinge erlebt hat.“ Doch auch Promis wie Lorielle London (26) sind sich sicher, dass es Menowin schaffen wird: „Aus Menowin wird sowieso was. Er hat jetzt die super Möglichkeit, etwas zu starten.“

Und genau das hat der DSDS-Kandidat offenbar auch vor, denn er kündigte bereits an: „Ich werde jetzt alles geben!“ Wer ihn dazu motiviert? „Meine Kinder und die Musik.“ Na dann hoffen wir natürlich, dass wir auch in Zukunft von beiden Sängern noch einiges hören werden.

Alle Infos zu „Deutschland sucht den Superstar“ im Special bei RTL.de

Oana Nechiti, Pietro Lombardi und Dieter Bohlen in der 1. DSDS-Mottoshow 2019
Getty Images
Oana Nechiti, Pietro Lombardi und Dieter Bohlen in der 1. DSDS-Mottoshow 2019
Kandidaten der ersten DSDS-Mottoshow
Getty Images
Kandidaten der ersten DSDS-Mottoshow
Lukas Kepser während der ersten Mottoshow von DSDS 2019 in Köln
Getty Images
Lukas Kepser während der ersten Mottoshow von DSDS 2019 in Köln
Angelina Mazzamurro und Lukas Kepser nach der ersten Mottoshow von DSDS 2019
Getty Images
Angelina Mazzamurro und Lukas Kepser nach der ersten Mottoshow von DSDS 2019


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de