Eine gute Nachricht für alle Menowin-Fans, denn Erfolgsproduzent Ralph Siegel (64) hat sich angeboten, den DSDS-Zweiten Menowin Fröhlich (22) zu produzieren. Und der hat nur Lob für den Ex-Knacki:

„Menowin ist ein Naturtalent mit sehr viel Energie und Musikalität, hat eine markante Stimme mit einem hervorragenden Wiedererkennungswert.“ Das klingt ja ganz so, als wäre das neue Traumduo der deutschen Musik-Branche schon gefunden, allerdings gibt es bisher keine konkreten Anfragen an Grand-Prix-Legende Siegel. „Wenn Menowin oder die Firma mich anrufen, würde ich mit ihm gerne ein Gespräch führen. Wenn wir uns über die Zielrichtung und musikalischen Vorstellungen einigen, produziere ich mit ihm gerne ein Album. Er ist ein klasse Sänger und braucht dringend eine starke Hand an seiner Seite!“, erklärte Siegel im Interview mit Bild.de.

Wir sind gespannt, ob der Zweitplatzierte das Angebot wohl annimmt. Wäre doch toll, wenn Menowin dem Grand-Prix Siegertitel von 1982 „Ein bisschen Frieden“ mal neues Leben einhaucht!

Pietro Lombardi und Dieter Bohlen in der DSDS-Mottoshow am 6. April
Getty Images
Pietro Lombardi und Dieter Bohlen in der DSDS-Mottoshow am 6. April
Angelina Mazzamurro und Lukas Kepser nach der ersten Mottoshow von DSDS 2019
Getty Images
Angelina Mazzamurro und Lukas Kepser nach der ersten Mottoshow von DSDS 2019


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de