Eigentlich hat Miley Cyrus (17) das lupenreine Image eines typischen Disney-Stars, doch im Interview mit der Bild am Sonntag schockiert die Schauspielerin und Sängerin mit einer Sucht-Beichte. Doch keine Panik, so schlimm wie es sich anhört ist das Ganze nicht, denn Miley ist nicht etwa abhängig von Alkohol, Zigaretten oder illegalen Drogen.

Sie braucht etwas viel Harmloseres um glücklich zu sein. „Ohne Lippenpflegestift von Elizabeth Arden kann ich nicht leben. Es ist wie bei Rauchern, ich komme davon nicht los“, gesteht der Teenager. Und Miley dürfte auch keine Probleme damit haben, ständig Nachschub zu organisieren, denn das Vermögen der 17-Jährigen wird auf circa eine Milliarde Dollar geschätzt. Damit ist sie der reichste Teenager der USA. Und obwohl die Abhängigkeit von Lippenpflegestiften total harmlos ist, gibt es dennoch ein Suchtopfer zu beklagen: „Meine Visagistin dreht bald durch, ich versaue damit jedes Make-Up!“

Ob sie auch in ihrem neuen Film „Mit dir an meiner Seite“ die Maskenbildner um den Verstand gebracht hat, davon können wir uns ab kommenden Donnerstag selber überzeugen. Dann läuft der Streifen in den deutschen Kinos an.

Sängerin Miley Cyrus mit ihren Eltern Tish und Billy Ray
Getty Images
Sängerin Miley Cyrus mit ihren Eltern Tish und Billy Ray
Ariana Grande und Miley Cyrus beim "One Love Manchester"-Benefizkonzert
Getty Images
Ariana Grande und Miley Cyrus beim "One Love Manchester"-Benefizkonzert
Billy Ray, Tish und Miley Cyrus bei den Grammy Awards 2019
Getty Images
Billy Ray, Tish und Miley Cyrus bei den Grammy Awards 2019
Miley Cyrus und Liam Hemsworth bei der Vanity Fair Oscar Party 2018
Dia Dipasupil/Getty Images
Miley Cyrus und Liam Hemsworth bei der Vanity Fair Oscar Party 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de