Jennifer Lopez (40) wollte sich unbedingt selbst etwas beweisen und meldete sich noch während der Schwangerschaft für einen Triathlon an! Diesen absolvierte sie dann nur acht Monate nach der Geburt ihrer Zwillinge im September 2008.

Sie wollte unbedingt bei diesem Sportevent dabei sein und sich damit beweisen, dass sie immer noch derselbe Mensch ist wie vor der Geburt. Dass sie auch immer noch den gleichen Ehrgeiz hat wie vorher. Außerdem wollte J. Lo eine coole und vor allem besondere Mama sein und ihren Kindern mit dieser Aktion zeigen, dass sie stolz auf das sein können, was ihre Mama einmal geschafft hat.

„Als ich im achten Monat war, traf ich die Entscheidung, den Triathlon zu machen, nachdem ich die Babys bekommen habe. Ich wollte wissen, dass ich derselbe Mensch war, bevor ich sie bekam. Ich wollte für meine Babys mehr als je zuvor dieser Mensch sein. Ich wollte, dass sie stolz auf mich sind. Ich wollte, dass sie denken, ‚Ich habe eine ganz besondere Mama. Sie war erstaunlich, schau mal, was sie geschafft hat!‘ Ich wollte nicht meinen Ehrgeiz und meinen Drang verlieren, erstaunliche Dinge zu tun“, erzählte Jennifer.

Nun gehe es die 40-Jährige aber ruhiger an mit dem Sport. Seit sie Mutter ist, hat sie einfach andere Prioritäten gesetzt. Wir finden, J. Lo ist auf jeden Fall eine coole Mami, auf die man stolz sein kann!

Jennifer Lopez und Alex Rodriguez bei der MTV VMA's Vanguard Award Celebration
Getty Images
Jennifer Lopez und Alex Rodriguez bei der MTV VMA's Vanguard Award Celebration
Jennifer Lopez und Alex Rodriguez beim Great Sports Legends Dinner
Getty Images
Jennifer Lopez und Alex Rodriguez beim Great Sports Legends Dinner
Alex Rodriguez und Jennifer Lopez im Planet Hollywood Resort & Casino
Getty Images
Alex Rodriguez und Jennifer Lopez im Planet Hollywood Resort & Casino


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de