Die Entscheidung ist gefallen: Cheryl Cole (26) hat endlich einen Schlussstrich gezogen und wird wieder ihren Mädchennamen "Tweedy" zurücknehmen.

Die Namensänderung soll so schnell wie möglich geschehen, am besten noch vor der Veröffentlichung ihrer nächsten Platte als Solokünstlerin. Nach mehreren Liebesausrutschern ihres Noch-Gatten, dem Fußballer Ashley Cole (29), hat sich die erfolgreiche Sängerin dazu entschlossen, dass es keine andere Lösung gibt. Immerhin wird der Name Cole ewig an ihr haften. Sie möchte endlich eine endgültige Veränderung und nicht immer wieder von der Presse über den englischen Nationalspieler ausgefragt werden.

Die Scham über dessen Verhalten ist schlimm genug, Cheryl meidet immer mehr das Rampenlicht aus Angst, nur über das Ehe-Fiasko ausgenommen zu werden. Obwohl sie sich das Bad in der Menge wohl verdient hätte und es eigentlich genießen sollte. Für Cheryl bedeutet dieser Schritt mindestens genauso viel, wie die Scheidung selbst. Nur so kann der britische Fernsehliebling auch einen neuen Lebensabschnitt beginnen, ohne immer an das Ehe-Desaster denken zu müssen.

Wir sind uns sicher, dass Cheryl diesen Weg schaffen wird. Und immerhin ist sie auch ohne Ashley etwas Besonderes!

Cheryl Cole und Liam Payne im Februar 2018
Getty Images
Cheryl Cole und Liam Payne im Februar 2018
Cheryl Cole und Liam Payne bei den Brit Awards 2018
Getty Images
Cheryl Cole und Liam Payne bei den Brit Awards 2018
One Direction, 2014
Getty Images
One Direction, 2014
Cheryl Cole und Liam Payne, 2018
Getty Images
Cheryl Cole und Liam Payne, 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de