Menowin Fröhlich (22) ist auch nach dem Ende der letzten DSDS-Staffel aus dem Showbusiness nicht mehr wegzudenken. Zumindest nicht für seine Fans, die ihren Lieblingszweitplatzierten immer noch tatkräftig unterstützen. Der Sänger hat ja derzeit einen Auftritt nach dem anderen, vor wenigen Tagen erst war er ihn Wien, dann auf Mallorca und im Anschluss in Bingen am Rhein. In der Binger Rheinresidenz kündigte Menowin jetzt groß an, dass seine Single bereits Ende Mai auf den Markt kommt.

Doch nicht nur die Besucher der Diskothek schienen über diese News ganz begeistert zu sein, auch Menowin kann sein Glück momentan offenbar noch gar nicht richtig fassen. Mit den Worten „Und ich schwör Euch, das ist so ne krasse Scheiße, Alter“ wollte er seinen neuen Song den Fans schon mal schmackhaft machen. Wie der Titel des Songs ist und um welche Art Lied es sich handelt, gab er allerdings noch nicht preis, doch wie wir den 22-Jährigen kennen, wird er mit seiner Stimme garantiert Gänsehautfeeling pur verschaffen.

Das hat er dann auch mit seiner Performance zum Song „Lately“ von Steve Wonder getan. „Ich durfte ihn in der Show nie singen. Das ist zum ersten Mal meine Art, wie ich wirklich singe und wie ich fühle“, erzählte der Sänger vor dem Auftritt. Aber seht Euch selbst das Video dazu an:

Robert Beitsch und Sarah Lombardi bei "Let's Dance" 2016
Getty Images
Robert Beitsch und Sarah Lombardi bei "Let's Dance" 2016


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de