Jetzt kam raus: Kristin Davis (45) wurde beim Dreh zum zweiten Sex and the City-Film in Marokko krank! Sie bekam eine Lebensmittelvergiftung und lag ein Wochenende lang im Bett. Um die Dreharbeiten aber nicht zu lange zu unterbrechen, wollte Kristin schnell etwas gegen ihre Erkrankung tun.

Sie sagte sofort dem Bruder ihrer Kollegin Sarah Jessica Parker (45), der bei diesem Film Produktionsassistent ist, Bescheid, verbot ihm aber jemandem etwas von ihrer Krankheit zu sagen und bat ihn, ärztliche Hilfe zu holen. Sie wollte ihre Filmkollegen nämlich nicht beunruhigen. „Ich rief Sarah Jessicas Bruder an, der bei uns war, denn ich wollte nicht, dass irgendjemand es erfährt. Ich vertraute Aaron. Ich sagte ‚Kannst du einen Arzt rufen? Ich kann nicht aus dem Bett aufstehen‘ und er hat es niemandem gesagt, bis es mir besser ging. Es war unser Geheimnis“, erklärte Kristin.

Sarah Jessica war, als sie dann später von Kristins Erkrankung erfuhr, ein bisschen geschockt. Wenn sie gewusst hätte wie krank ihre Kollegin war, hätte sie sich totale Sorgen gemacht. Na das hat Kristin echt gut verheimlicht und so musste sich auch niemand Sorgen machen. Und jetzt ist ja alles wieder gut!

Der zweite Teil des Kultfilms startet übrigens am 27. Mai in Deutschland!

Der "Sex and the City"-Hauptcast auf dem roten Teppich
Getty Images
Der "Sex and the City"-Hauptcast auf dem roten Teppich
Cynthia Nixon, Sarah Jessica Parker, Kim Cattrall und Kristin Davis im April 2008
Getty Images
Cynthia Nixon, Sarah Jessica Parker, Kim Cattrall und Kristin Davis im April 2008
Kyle Maclachlan, Kristin Davis, Cynthia Nixon, Chris Noth, Sarah Jessica Parker und Kim Cattrall
Getty Images
Kyle Maclachlan, Kristin Davis, Cynthia Nixon, Chris Noth, Sarah Jessica Parker und Kim Cattrall


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de