Ja, sogar eine klasse Frau wie Eva Mendes (36) hatte mal mit Unsicherheit zu kämpfen! Die wunderschöne Schauspielerin erzählte der Times, dass sie die Entwicklung in der Pubertät als äußerst verwirrend wahrgenommen hat.

Erstaunlich: Eva sagt, sie wäre erst im Alter von 15 Jahren so richtig in die Pubertät gekommen: „Ich hatte den Körper einer Frau, war aber immer noch ein kleines Mädchen. Niemand hat mich auf diese Zeit vorbereitet, ich fühlte sehr viele innere Konflikte“, erklärt Eva schon fast ein wenig wütend. Was sie am meisten störte, war, dass ältere Männer sich auf einmal für sie interessierten und ihr heiße Blicke zuwarfen, Eva konnte das nicht verstehen und empfand es oft als unangenehm: „Ich war mit meiner Mutter aus und ein paar Männer haben mich anders angeschaut und anders wahrgenommen. Ich habe mich gefragt, warum sich plötzlich alles so verändert hat und warum niemand mit mir darüber geredet hat.“

Das hört sich wirklich nicht „leicht“ an, genossen hat Eva diesen Abschnitt ihres Lebens sicherlich nicht. Aber aus Fehlern lernt man: „Falls ich jemals eine Tochter haben werde, werde ich ganz offen über alles mit ihr reden“, versichert Eva.

Eva Mendes, Schauspielerin
Getty Images
Eva Mendes, Schauspielerin
Eva Mendes, Schauspielerin
Getty Images
Eva Mendes, Schauspielerin


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de