Dreht Nicolas Cage (46) jetzt vollkommen durch? Der Schauspieler erläuterte jetzt seine merkwürdigen Essgewohnheiten. Zwar sei der Mime kein Vegetarier, würde aber noch längst nicht jedes Fleisch verzehren. Bei der Auswahl seiner Speisen hat er ein ganz besonderes System.

„Ich liebe alle Tiere. Ich wähle das Fleisch der Tiere danach aus, wie sie Sex haben. Ich denke Fische haben würdigen Sex, so wie Vögel“, erklärte er der britischen Sun. Soso, würdiger Sex, wie genau sieht der aus? Fische vermehren sich ja bekanntlich, indem das Weibchen die Eier ablaicht und das Männchen anschließend seinen Samen darüber verteilt. Es kommt also nicht unbedingt zu Körperkontakt! Bei dem Federvieh verhält es sich mit der Fortpflanzung wie folgt: Männchen und Weibchen drücken ihre Kloaken, die Ausscheidungsorgane, gegeneinander. Dieser Prozess dauert nur wenige Sekunden. Was genau hat das mit einem würdevollen Geschlechtsakt zu tun hat, weiß wohl nur Nick. Aber wie gesagt, Nicolas verzehrt längst nicht jedes Tier: „Ich esse kein Schweinefleisch oder andere Tiere dieser Art. Ich esse Fisch und Geflügel.“

Halten wir fest: Nicolas Cage ist nicht gut zu Vögeln, da er die am liebsten isst. Wollen wir hoffen, dass Nicolas diese Äußerungen über sein Essverhalten nicht ganz ernst gemeint hat!

Nicolas Cage, Hollywood-Star
Getty Images
Nicolas Cage, Hollywood-Star
Nicolas Cage beim Toronto International Film Festival 2017
Getty Images
Nicolas Cage beim Toronto International Film Festival 2017


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de