Popstars-Juror Detlef D! Soost (39) strahlte bei der diesjährigen Comet-Verleihung mit seiner Liebsten Kate Hall um die Wette. Die beiden Turteltauben wirkten extrem glücklich und zufrieden, doch kann es vielleicht sein, dass der Schein trügt? Der Choreograf verriet nämlich am roten Teppich: „Wir wirken gerade sehr harmonisch, der Eindruck täuscht natürlich. Nein Quatsch, es geht uns gut. Wir sind ne junge Familie, fühlen uns sehr wohl. Wir können uns nicht beschweren.“

Das Paar hat erst im Februar ein Mädchen namens Haley bekommen, kein Wunder also, dass die jungen Eltern allen Grund haben, glücklich zu sein. Trotz der Familienidylle darf die Arbeit natürlich nicht zu kurz kommen. D! steckt deshalb schon wieder mitten in den Vorbereitungen für die nächste Staffel der Castingshow Popstars, die ganz unter dem Motto „Girls forever“ steht. Und da sich der Juror bestens mit jungen Nachwuchskünstlern auskennt, weiß er natürlich auch, wie es bald um Teeniestars wie Justin Bieber (16) oder Tokio Hotel stehen könnte: „Ich glaube, dass es ganz schwierig ist, wenn man anfängt und eine sehr junge Fangruppe hat, wie Justin Bieber oder auch Tokio Hotel, die langsam herauswachsen. Es ist ganz schwer, sich die Fans zu halten und trotzdem neue Zielgruppen zu erarbeiten“, erklärte der 39-Jährige.

Vor allem eine Band hat es seiner Meinung nach besonders schwer, die Fans zu halten: „Diese Herausforderung hat gerade Tokio Hotel. Es gibt viele Bands, die daran scheitern, aber auch viele, die es schaffen.“ Doch D! ist ganz optimistisch, was die Magdeburger Jungs angeht. Er verriet sogar ein Geheimnis: „Ganz ehrlich, soll ich mich outen? Ich persönlich bin Tokio Hotel-Fan. Aus dem ganz einfachen Grund: Die haben am Anfang so viel auf die Fresse bekommen und sind trotzdem wieder aufgestanden. Haben sich immer wieder auf die Bühne gestellt und gesagt ‘Wir greifen noch mal an‘. Da kann man nur Respekt vor haben!“

Offenbar mag der coole Tänzer so einige deutsche Jungstars, denn auch unsere Eurovision Song Contest-Hoffnung Lena Meyer-Landrut (19) hat es dem Berliner angetan. Warum, verriet er beim Cometen: „Lena hat den besonderen Vorteil von einer Frische, einer Natürlichkeit, einer Unbedarftheit. Ob das dann reicht, um gegen die Konkurrenz aus Europa zu gewinnen, weiß ich nicht. Zumindest hat sie in der Musik und Castinglandschaft neue Frische gebracht.“

Da kann man Detlef D! Soost nur wünschen, dass die neuen Popstars-Kandidatinnen mit einer ähnlichen Attitüde an die Sache herangehen, wie unsere Oslo-Lena und Bill und Co!

Kate Hall und Detlef Soost in München
Getty Images
Kate Hall und Detlef Soost in München
Detlef Soost und Kate Hall in Berlin, September 2012
Getty Images
Detlef Soost und Kate Hall in Berlin, September 2012
Tokio Hotel im Oktober 2014
Getty Images
Tokio Hotel im Oktober 2014
Selena Gomez und Justin Bieber, 2012
Getty Images
Selena Gomez und Justin Bieber, 2012
Sasha beim Finale von "The Voice Kids" 2016
Clemens Bilan / Freier Fotograf / Getty Images
Sasha beim Finale von "The Voice Kids" 2016


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de