Sie hat mit ihren gerade mal 19 Jahren schon viel erreicht. Nicht nur, dass Lena Meyer-Landrut (19) beim diesjährigen Eurovision Song Contest gewann, nun liegt ihr auch noch ganz Europa zu Füßen. Und nach dem gerade bestandenen Abi der Hannoveranerin, legt sie jetzt so richtig los, unter anderem auch als Synchronsprecherin in dem Film „Sammys Abenteuer“. Obendrein dient sie als Vorlage einer neuen ZDF-Serie, die den Titel „Lena – Liebe meines Lebens“ trägt.


Darin lernt „Lena“ einen großen Musikproduzenten kennen, der in ihr - dank ihrer tollen Ausstrahlung und ihrem Talent - viel Potenzial sieht. Und schon ist der Startschuss für den Beginn einer großen Karriere im Musikbusiness gefallen. Die Story erinnert natürlich an unsere quirlige Lena Meyer-Landrut, die von TV-Genie Stefan Raab (43) entdeckt und gefördert wurde.


Gespielt wird die Telenovela von Ex-GZSZ-Star Jessica Ginkel (29), die schon ganz begeistert von ihrer neuen Rolle und auch von Oslo-Lena ist. Gegenüber der Bild verriet sie, was man sich von der echten Lena für die Serien-Rolle abgucken kann: „Auf jeden Fall ihre Natürlichkeit und ihre unglaubliche Gelassenheit!“ Die Schauspielerin steht schon ab nächster Woche als Lena-Double vor der Kamera und kann es immer noch nicht fassen, wie sie dem Boulevardblatt mitteilte: „Alles kommt so unverhofft, alles ist so märchenhaft. Ein bisschen wie bei der echten Lena...“

Dann kann man beiden Lenas nur Glück wünschen, dass sie noch lange auf der Erfolgswelle schwimmen.

Sasha beim Echo 2012
Getty Images
Sasha beim Echo 2012


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de