Oft wurde Miley Cyrus (17) schon nachgesagt, dass sie einen auf Britney Spears (28) macht. In einem Interview wird deutlich, dass Britney für Miley durchaus ein Vorbild ist. Verständlich ist es ja schon, denn schließlich hat Britney ihr unschuldiges Disney-Image auch eines Tages abgeworfen. Das möchte Hannah Montana-Star Miley jetzt auch. Leider läuft es bei ihr ebenfalls darauf hinaus, in einem Desaster zu enden: Knappe Outfits, Tattoos, Skandale. Der selbe Weg, den Britney vor etwa zehn Jahren ging.

"...Britney war damals auch nicht viel älter als ich. Sie war vielleicht 18, 19 Jahre jung. Sie ist auch reifer geworden und hat sich dementsprechend präsentiert. Ich möchte auch, dass meine Fans sich mit mir weiterentwickeln, das ist ganz normal."

Ein klares Statement von dem Teenie-Star, der sich von negativen Schlagzeilen nicht beeindrucken lässt: "Es gibt so viel Negatives in der Welt, man will aber selbst immer Positives hören und das Schlechte überhören. Deshalb habe ich mir LOVE in meine Ohrmuschel tätowiert. Wenn jemand schlecht über mich spricht, ignoriere ich das komplett, weil es irrelevant für mich ist. Die Liebe ist das, was im Leben zählt und darauf sollten wir uns alle konzentrieren."

Ariana Grande und Miley Cyrus beim "One Love Manchester"-Benefizkonzert
Getty Images
Ariana Grande und Miley Cyrus beim "One Love Manchester"-Benefizkonzert
Britney Spears, Madonna und Christina Aguilera bei den MTV Awards 2003
Getty Images
Britney Spears, Madonna und Christina Aguilera bei den MTV Awards 2003
Katy Perry und Russell Brand in Los Angeles 2011
Getty Images
Katy Perry und Russell Brand in Los Angeles 2011


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de