Am Montag wurde die Scheidung von Sandra Bullock (45) und ihrem untreuen Ehemann Jesse James (41) abgeschlossen. Die Papiere sind versiegelt und die Schauspielerin kann nun endlich abschließen und mit ihrem Sohn in eine hoffentlich freie Zukunft blicken. Nachdem die Affären von Jesse bekannt geworden waren, gab es einfach kein Zurück mehr, das Vertrauen war ein für alle Mal gebrochen und eine Scheidung war die einzig logische Konsequenz.

Traurig nur: Noch kurz vor ihrer Trennung hatte das Paar bereits Schritte zur gemeinsamen Adoption von Söhnchen Louis eingeleitet, denn zu dem Zeitpunkt hatte Sandra noch keine Ahnung von dem Doppelleben ihres Ehemannes. Der dreieinhalbjährige Louis wird nun bei Sandra aufwachsen und auch die Kinder Chandler (15), Jesse Jr. (12) und Sunny (6) aus Jesse James vorheriger Ehe werden weiterhin in gutem Kontakt mit Sandra bleiben. Erst vor kurzem hatte Jesse von seinen Plänen erzählt, nach Texas zu ziehen, um seine Kinder in Sandras Nähe zu wissen.

Die Drei haben zu Sandra ein inniges Verhältnis, und das soll möglichst nicht von der Trennung beeinträchtigt werden. Bei einer Scheidung sollte man nicht auch noch die Kinder unnötig leiden lassen, und genau das scheinen Sandra und Jesse trotz ihrer gemeinsamen Probleme nicht vergessen zu haben.

Sandra Bullock
people.com
Sandra Bullock
Vorbereitungen für die 91. Oscar-Verleihung in Los Angeles
Getty Images
Vorbereitungen für die 91. Oscar-Verleihung in Los Angeles
Anne Hathaway bei den Hollywood Film Awards, November 2018
Getty Images
Anne Hathaway bei den Hollywood Film Awards, November 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de