Jetzt gibt’s nicht mehr nur was auf die Ohren von Sido (29), sondern auch gleich was unter die Haut! Der Skandal-Rapper wird nun nämlich Geschäftsmann und eröffnet sein erstes eigenes Tattoo-Studio in Berlin.

Am kommenden Samstag (17. Juli) soll die große Eröffnung des Studios mit dem ulkigen Namen „Ich & meine Katze“ in Berlin Mitte stattfinden. Dazu wird es eine Party mit geladenen Gästen geben, wie Sidos Management mitteilte. Wie kommt Sido nur auf solch einen Namen? Laut dem 29-Jährigen arbeiten in dem Tattoo-Studio zwei „krasse“ Tätowiererinnen, von denen eine „Katze“ genannt wird. Obendrein gibt es einen weiteren Tätowierer und einen Piercer.

Sido selbst hat viele Tattoos, unter anderem einen Totenschädel, Herzen und einen Schriftzug des Labels Aggro. Und da er jetzt schon mal ein Studio sein Eigen nennen kann, sei er nicht abgeneigt, selbst das Tätowieren zu lernen, wie er sagt. In diesem Falle würden seine Fans wahrscheinlich Schlange bei ihm stehen, um sich von ihrem Lieblingsrapper eigenhändig tätowieren zu lassen.

Sido und Doreen Steinert, März 2012
Getty Images
Sido und Doreen Steinert, März 2012
Sido und Doreen Steinert im Dezember 2011
Getty Images
Sido und Doreen Steinert im Dezember 2011
Doreen Steinert und Sido im Jahr 2009
Getty Images
Doreen Steinert und Sido im Jahr 2009


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de