Als „Mr Bean“ ist Rowan Atkinson (55) ein lustiger, unbeholfener Mann, der für sein altmodisches Verhalten liebevoll ausgelacht wird. Privat ist es für den Briten weniger witzig, denn nun hat sich fast ein komplettes Dorf gegen ihn gestellt: Sie wollen den Komiker nicht in ihrem Ort haben.

Rowan hat geplant, in dem Dörfchen Ipsen in in der Grafschaft Oxfordshire ein neues Haus für sich und seine Familie bauen lassen. Und das soll ganz nach seinen persönlichen Vorlieben gestaltet werden, die alles andere als „Mr Bean“-like sind. Während der nämlich in einem kleinen verwohnten 1-Zimmer Apartment lebt, hat der echte Bean ganz andere Pläne: Eine riesige Glasfront soll für genug Licht im neuen Heim sorgen, zusätzlich sind ein Gästehaus und Tennisplätze geplant! Und auch, wenn das ganz nach Rowans Geschmack ist, die Dorfbewohner finden es furchtbar und unternehmen nun alles, um den Schauspieler aus ihrem idyllischen Örtchen zu verbannen.

Sie befürchten eine Verschandelung der Landschaft und eine Abwertung ihres charmanten Städtchens. Nun hat sich sogar der Gemeinderat eingeschaltet und nimmt noch bis August Beschwerden an. Im September wird sich dann entscheiden, ob die futuristische Villa gebaut werden darf oder Rowan Atkinson sich mit seiner Familie ein anderes Grundstück suchen muss.

Rowan Atkinson, 2018
Getty Images
Rowan Atkinson, 2018
Rowan Atkinson, 2012
Getty Images
Rowan Atkinson, 2012


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de