Fast täglich steht Menowin Fröhlich (22) derzeit in den deutschen Schlagzeilen. Der Ex-DSDS-Teilnehmer macht jedoch eher durch seine Taten als durch seine Musik von sich reden. Auch letzte Woche zierte er wieder die Titelblätter, da er seinem Manager Helmut Werner einen Zahn ausgeschlagen haben soll.

Doch was steckt hinter dieser Geschichte? Bislang hüllte sich Menowin in Schweigen. In einem Interview mit der Bravo lässt er nun die Bombe platzen: „Helmut hat versucht mich zu erpressen!“ Menowin beteuert seinen Fans gegenüber die Gerüchte, er habe seinem Manager weder verprügelt noch einen Zahn ausgeschlagen. Es sei alles ganz anders gewesen: „Ich habe ihn nicht angefasst. Er will mir mit dieser Geschichte schaden und meine Karriere zerstören!“

Angeblich drohte Helmut dem unschuldigen Menowin: „Entweder du trittst auf, oder ich mache dich fertig...“ Menowin ist nicht aufgetreten und den Rest der Geschichte kennen wir alle. Fraglich ist natürlich, wem wir denn nun unseren Glauben schenken sollen. Wenn Menowin die Wahrheit sagt, warum hielt er sie solange zurück? Wir wissen nicht so recht, was wir von dieser ganzen Geschichte halten sollen.

Während wir noch versuchen uns ein Urteil zu bilden, würden wir gern von Euch wissen: Was glaubt Ihr, hat Menwoin zugeschlagen oder nicht?

Menowin Fröhlich, DSDS-Kandidat
Getty Images
Menowin Fröhlich, DSDS-Kandidat
Robert Beitsch und Sarah Lombardi bei "Let's Dance" 2016
Getty Images
Robert Beitsch und Sarah Lombardi bei "Let's Dance" 2016
Angelina Mazzamurro und Lukas Kepser nach der ersten Mottoshow von DSDS 2019
Getty Images
Angelina Mazzamurro und Lukas Kepser nach der ersten Mottoshow von DSDS 2019


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de