Die Rede ist natürlich vom Straßenverkehr! „Ist das denn die Möglichkeit?“ dachten wir uns. Tila Tequila (28) darf tatsächlich Auto fahren? Damit dürfte sie wohl eine ziemliche Gefahr für den Straßenverkehr darstellen, denn nach eigener Aussage ist sie schlimm drogensüchtig und abhängig von Schlaf- und Schmerzpillen. Ob sie also im benebelten Zustand mit ihrem neuen schlumpfblauen Lamborghini durch die Gegend rasen sollte?

Die Cops scheine das ähnlich zu sehen und es gab gleich zwei Strafzettel für Miss Tequila: Einmal weil sie in einer Einbahnstraße in die falsche Richtung fuhr und den zweiten weil ihr Beifahrer nicht angeschnallt war. Und eigentlich kann Tila noch froh sein, nicht noch ein drittes Knöllchen bekommen zu haben. Ein Paparazzo von TMZ filmte nämlich, wie Tila von den Cops angehalten wurde, die Strafzettel bekam und beim Wegfahren eine rote Ampel überfuhr. Das entging den Ordnungshütern offenbar. Vielleicht hätte man ihr besser gleich die Fahrerlaubnis entzogen, oder?

Die nächste Frage, die sich stellt: Wie kann sich Tila überhaupt diese 250.000 Dollar teure Karre leisten? Angeblich habe sie einen Vertrag für einen Pornofilm unterzeichnet und sich von dem fetten Vorschuss den schicken Sportflitzer geleistet. „Alles Quatsch“, sagt sie selber zu den Porno-Gerüchten. Woher das Geld für den Flitzer stammt, verrät sie allerdings nicht. Offensichtlich hat Miss Tequila keinen Bock auf schmutzigen, dafür aber schnellen Verkehr.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de