Übernatürliche Kräfte und Gespenster müssen nicht immer nur in Hollywood-Filmen verankert sein, auch im Privatleben von Zac Efron (22) passieren wohl Dinge, die sich auf normalem Weg nicht erklären lassen. Davon ist der Schauspieler jedenfalls fest überzeugt, denn er sagt selbst, dass er neben einem Geisterhaus aufwuchs. In seiner Heimatstadt in Kalifornien habe es ein Haus gegeben, in welches sich nicht niemand hineingetraut habe, da es dort angeblich spuke.

Doch wie es sich für einen Jungen gehört, ließ sich der High School Musical-Star von den Gruselgeschichten nicht beirren und brach mit seinen Freunden in das Haus ein: "Es war total seltsam, so wie in 'Alice im Wunderland'. Es gab ein zerbrochenes Fenster auf der Rückseite, wir sind also eingestiegen und haben uns umgesehen. Wir sind dann auf den Dachboden gestiegen und haben Geräusche gehört. Und plötzlich flogen Fledermäuse durch die Gegend und wir haben wahnsinnige Angst bekommen und sind abgehauen. Ich bin mir sicher, dass es in dem Haus spukt."

Zac Efron im Januar 2019
Getty Images
Zac Efron im Januar 2019
Zac Efron
Getty Images
Zac Efron
Dany Garcia und Dwayne "The Rock" Johnson mit ihrer Tochter Simone, 2009
Getty Images
Dany Garcia und Dwayne "The Rock" Johnson mit ihrer Tochter Simone, 2009


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de