Wir berichteten euch vor ein paar Tagen über die aktuell laufende Promo zur neuen Staffel von America’s next Topmodel. Die sorgt für Aufsehen, weil ein Mädel, Ann, vorgestellt wird, die eine erschreckend dünne Taille und einen abgemagerten Körper hat.

Jury-Chefin Tyra Banks (36) schien ganz angetan von der dürren Ann und erklärte: „Da gibt es etwa an ihr, dass ich mag.“ Eigentlich setzt sich Tyra aber gegen den Magerwahn auf vielen Laufstegen ein. Mit diesem Trailer setzte sie irgendwie ein falsches Statement. Das sahen auch viele andere so und es brodelt seit Tagen eine hitzige Diskussion, zu der Tyra jetzt erstmals Stellung nimmt.

„In dem Bestreben eine lustige und unterhaltsame Vorschau auf die neuste Staffel zu geben, veröffentlichte America’s next Topmodel einen Trailer, der in einer Art und Weise bearbeitet wurde, die unsere allumfassende Meinung falsch widergibt“, so Tyra gegenüber dem People-Magazin. Sie habe das Video vor der ersten Ausstrahlung nicht mehr zu Gesicht bekommen, erklärt das Topmodel weiter. „Wir entschuldigen uns aufrichtig für all die Aufregung, den Ärger oder die Enttäuschung, die das Video ausgelöst haben mag.“

Wirklich toll, dass Tyra zu den kontroversen Aufnahmen Stellung bezieht und auch einen Teil der Schuld auf sich nimmt, da sie sich die Vorschau hätte ansehen müssen.

Tyra Banks, Moderatorin
Frazer Harrison/Getty Images
Tyra Banks, Moderatorin


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de