Hinreißend sah sie aus und charmant war sie auch: Daniela Katzenberger (23), gestern zu Gast bei Stefan Raabs (43) TV Total. In einem roten Kleid á la Marilyn Monroe nahm sie auf einem der Ledersessel Platz und quatschte unbekümmert mit dem Moderator.
Sie erzählte von ihrer neuen Doku-Soap „Natürlich blond!“, die am 21. September auf VOX startet und dass sie noch ein „Café Katzenberger“ eröffnen will – in San Francisco. „Wenn’s nicht klappt machen wir’s halt wieder zu“, war ihre Antwort auf Raabs Frage, ob sie dort überhaupt jemand kenne. Stefan Raab schlug der Katze dann noch vor, doch mal aus Thilo Sarrazins Buch „Deutschland schafft sich ab“ vorzulesen. Also las die Blondine einen Absatz übers Lernen, verstand aber offensichtlich nicht genau, was gemeint war.

Nach kurzem, weiterem Smalltalk hatte Daniela dann ihren ersten Live-Auftritt mit „Nothing’s Gonna Stop Me Now“, im Original von Samantha Fox (44). Sehr nervös und unsicher stand die Katze da, dennoch war sie textsicher, auch wenn sie nicht jeden Ton traf. Man merkte ihr die Anspannung im Gesicht an, da sie sehr angestrengt guckte und sich immer mal wieder zu Stefan Raab drehte. Auch ihre Bewegungen wurden zum Ende des Liedes hin immer weniger. Trotzdem lächelte Daniela Katzenberger tapfer weiter und hat im Großen und Ganzen einen gelungenen Auftritt hingelegt.

Und Übung macht ja bekanntlich den Meister!

Lucas Cordalis und Daniela Katzenberger bei der McDonald's Charity Gala
Hannes Magerstaedt / Getty Images
Lucas Cordalis und Daniela Katzenberger bei der McDonald's Charity Gala
Lucas Cordalis und Daniela Katzenberger in Köln
Andreas Rentz / Getty
Lucas Cordalis und Daniela Katzenberger in Köln
Stefan Raab bei der Eröffnungsrede auf der Konferenz Bits & Pretzels
Hannes Magerstaedt/Getty Images for Bits & Pretzels
Stefan Raab bei der Eröffnungsrede auf der Konferenz Bits & Pretzels
Samantha Fox 1984
Getty Images
Samantha Fox 1984


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de