Ärger bei Schwiegertochter gesucht: Schon am zweiten Tag herrscht dicke Luft zwischen Beate (27) und Kratzbild-Fan Peer (30). Obwohl sich die Dauer-Kandidatin sehr zum schüchternen Junggesellen hingezogen fühlte, entschied sie sich abzureisen. "Ich fühle mich wie das dritte Rad am Wagen", klagte sie.

Es war Abneigung auf den ersten Blick: Beate und ihre Konkurrentin Tamara (29) konnten sich von Anfang an nicht ausstehen. Stets versuchte die Gedichte-Liebhaberin deshalb mit Peer alleine zu sein, doch Tamara funkte immer wieder dazwischen. Es folgte ein Krisengespräch mit Peer, bei dem der sensible Bollywood-Fan schließlich in Tränen ausbrach. Dieser Gefühlsausbruch veranlasste Beate aber dazu, ihm noch eine Chance zu geben.

Am nächsten Morgen legte sich der Hundefan dann noch einmal so richtig für Peer ins Zeug und trug ihm ein Gedicht vor. Blöd nur, dass ihre Konkurrentin dieselbe Idee hatte. Als sich Tamara und Peer beim Abendessen dann auch noch intensiv über Würstchen unterhielten, platze Beate die Wutschnur. Tief enttäuscht, für ihren Traummann nur Luft zu sein, stürmte sie aus dem Raum und rief ihre Eltern an, die sie auf der Stelle abholen sollten. Da kann man Peer nur noch wünschen, dass ihn die andere Frau nicht auch noch verlässt!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de