Was ist denn eigentlich mit den Promis los? Gerade erst wurde bekannt, dass Adam Lambert (28) einen Paparazzo angegriffen hatte, weil er sich von dem gestört fühlte, nun legt sich auch Russell Brand (35) mit einem Fotografen an. Scheinbar sind die Stars derzeit alle angespannt und können mit den ewig lauernden Paparazzi gerade nicht viel anfangen.

Am Flughafen fühlten sich Russell und seine Verlobte Katy Perry (25) von den Fotografen so enorm bedrängt, dass Russell offensichtlich die Beherrschung verlor und einen Paparazzo schubste. Der angegriffene Fotograf fand das weniger toll und zeigte Russell an. Die Polizei nahm den Komiker dann auch gleich mit aufs Revier und behielt ihn erst mal da. Gegen eine Kaution von 20.000 US-Dollar ist Russell aber wieder auf freiem Fuß. Katy nahm ihren Verlobten via Twitter in Schutz: „Wenn du die Linie überschreitest und versuchst mir zu nahe zu kommen, dann macht mein Verlobter seinen Job und beschützt mich.“

Soviel Fürsorge in allen Ehren, aber es muss ja nicht immer gleich so eskalieren. Ob Russell noch mit weiteren Konsequenzen rechnen muss, ist noch nicht bekannt.

Lionel Richie, Katy Perry und Luke Bryan
Getty Images
Lionel Richie, Katy Perry und Luke Bryan
Russel Brand bei einer Panel-Diskussion in London
Getty Images
Russel Brand bei einer Panel-Diskussion in London
Russell Brand, Taylor Swift und Katy Perry im Januar 2010 in Beverly Hills
Getty Images
Russell Brand, Taylor Swift und Katy Perry im Januar 2010 in Beverly Hills
Katy Perry und Russell Brand in Los Angeles 2011
Getty Images
Katy Perry und Russell Brand in Los Angeles 2011


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de