Britney Spears (28) dürfte es mittlerweile ja gewöhnt sein, Kritik einzustecken. Gerade was den Umgang mit ihren Söhnen angeht, muss sie immer wieder einstecken und auch ihre Musik kommt bei vielen Kritikern nicht gut an. Jetzt, obwohl Britney schon länger nichts mehr in musikalischer Hinsicht gemacht hat, haben die Kritiker wieder etwas gefunden.

Für ihren Film „Crossroads“ schmetterte sie damals den Song „I Love Rock N‘ Roll“ auf der Karaokebühne. Im Original stammt der Rocksong von Joan Jett (52), Britney coverte ihn 2002. Jetzt wurde „I Love Rock N‘ Roll“ zum schlechtesten Coversong aller Zeiten gekürt. Die Leser des NME-Magazins haben abgestimmt und Britney diese „Ehre“ zuteilwerden lassen. Zugegeben, so stimmgewaltig wie die Rockerin Jett ist Britney nicht, aber es gibt schlimmere Cover-Versionen, oder?

Seid ihr auch der Meinung, dass Britney die schlechteste Cover-Version ablieferte?

Hier nochmal das Original:

Und hier Britneys Cover:

Britney Spears und Sam Asghari bei der "Once Upon a Time in Hollywood"-Premiere in L.A.
Getty Images
Britney Spears und Sam Asghari bei der "Once Upon a Time in Hollywood"-Premiere in L.A.
Kim Kardashian und Britney Spears, 2012 in Beverly Hills
Getty Images
Kim Kardashian und Britney Spears, 2012 in Beverly Hills


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de