Das Ex-Queensberry-Mitglied Victoria Ulbrich (18) absolvierte am vergangenen Wochenende ihren ersten Soloauftritt nach ihrem Band-Ausstieg. Im Rahmen des Musik-Kneipen-Festivals „Bergheim Live 4 You“ trat sie erstmalig ohne Gabby (21), Leo (22) und Co., dafür mit Papa Uwe auf, der auch Initiator und Organisator der Veranstaltung war. Er begleitete seine Tochter auf dem Klavier und an der Gitarre.

Im Bergheimer Medio interpretierte sie eine halbe Stunde unplugged einige Rock- und Pop-Songs. Zu Beginn sang sie die schöne Ballade „In the arms of an angel“. Mit diesem Lied hatte sie sich auch beim Popstars-Casting beworben. Dann folgte „Ironic“ von Alanis Morissette (36) und anschließend sang sie „Blame it on the Weatherman“, weil dieser Titel ihr über die letzte Casting-Runde geholfen hat.

„Ich bin so nervös“, gestand die 18-Jährige im Vorfeld ihres ersten Solo-Auftrittes. „Ohne die vier Mädchen an meiner Seite ist das schon etwas anderes“, gab sie zu. Unterstützt wurde sie aber durch ihre Band und ihren stolzen Papa, der ihr den ganzen Abend nicht von der Seite wich. Hier könnt ihr euch das Solo-Debüt von Vici ansehen:

Gabriella De Almeida Rinne, Ronja Hilbig, Selina Herrero und Leonore Bartsch von Queensberry
Getty Images
Gabriella De Almeida Rinne, Ronja Hilbig, Selina Herrero und Leonore Bartsch von Queensberry


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de