Das wird eine Umstellung für alle MTV-Freunde. Ab 2011 wird es den Sender in der jetzigen Form nicht mehr geben. Denn ab kommenden Januar wird MTV zu einem Pay-TV-Sender und ist somit nur noch im Abo auf digitalen Kabel-, Satelliten- und Breitbandplattformen zu empfangen.

Was passiert dann also mit Joko, Klaas (27) und Co.? Können Reality-Show-Formate wie Jersey Shore und The Hills zu VIVA umziehen, oder müssen wir zukünftig auf das alles verzichten?

Der Deutschland- und Nordeuropachef von MTV Networks, Dan Ligtvoet, will die MTV-Gucker aber beruhigen und berichtete gegenüber der Financial Times Deutschland, dass der Schwestersender VIVA von der Programmstruktur umgebaut wird, sodass dieser künftig zum zentralen Musik- und Entertainmentkanal heranreift. Besonders erfolgreiche Formate werden also in naher Zukunft dort ausgestrahlt: „VIVA wird damit auch ein frei zugängliches Schaufenster zu unserer Programmwelt“, sagte Dan Ligtvoet.

Doch welche Sendungen haben das Potenzial bei VIVA zu landen? MTV will schließlich mit seinem Angebot weiterhin Zuschauer anlocken und wird nach seiner Umstellung noch mehr zahlungskräftige Kunden brauchen und kann sich möglicherweise gar nicht erlauben seine beliebtesten Serien an VIVA abzutreten.

Viele Fragen, auf die wir hoffentlich bald Antworten bekommen.

"Jersey Shore"-Cast"Jersey Shore"-Cast
"Jersey Shore"-Cast
MTV.de
WENN


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de