Sadie Frost (45) wird der Aussage: „Im Haushalt finden die meisten Unfälle statt“, jetzt wohl umso mehr zustimmen. Denn die Schauspielerin hatte sich beinahe einen Fingen abgeschnitten. Die Exfrau von Jude Law (37) war am Sonntag gerade dabei das Mittagessen für sich und ihre Kinder zuzubereiten, als sie mit dem Messer abrutschte und sich beinahe den linken Zeigefinger abtrennte.

In einem Londoner Krankenhaus wurde Sadies Finger mit zehn Stichen wieder angenäht. Das dieser Unfall aber nicht auf die leichte Schulter genommen werden darf, wurde der Schauspielerin schnell bewusst. Denn nur unter bestimmten Auflagen des Arztes durfte sie wieder nach Hause. Ihr wurde geraten, Termine in nächster Zeit abzusagen und sich auszuruhen. Dem beruflichen Stress kann sie vielleicht entkommen, aber was ist mit dem Trubel, den vier Kinder verursachen?

Sollte es der Schauspielerin zu viel werden, kann sie immer noch zu ihrem Therapeuten gehen. Denn wie sie kürzlich offen bekannt gab, geht sie seit ihrem 16. Lebensjahr zur Therapie. Da muss die Gute ja einiges zu erzählen haben. Und bis dahin wünschen wir Sadie Frost natürlich gute Besserung und in nächster Zeit einfach mal die Finger von den Messern lassen!

Jude Law und Phillipa Coan, London 2016
Getty Images / Shaun Botterill
Jude Law und Phillipa Coan, London 2016
Jude Law bei den "Golden Globe Awards" 2018
Getty Images / Frederick M. Brown
Jude Law bei den "Golden Globe Awards" 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de